12. Jan 2017

Audi in Detroit

Beim ersten großen Event des Jahres für die Autoindustrie präsentierte Audi auf der North American International Auto Show (NAIAS) drei Highlights. Der Premiumhersteller zeigte die Studie Audi Q8 concept und gab damit Ausblick auf ein künftiges Serienmodell. Gleichzeitig feierte der Hersteller die Weltpremiere des Audi SQ5 TFSI und stellte der Öffentlichkeit erstmals das neue Audi A5/S5 Cabrio vor.

Der Audi Q8 concept vereint SUV-typisches Raumangebot mit der Linienführung eines Coupés. Audi erschließt damit ein neues Segment für die Oberklasse. Zugleich gibt die Marke mit der Studie einen Ausblick auf ihre zukünftige Designsprache. Viele Elemente erinnern an den Audi Ur-quattro der 1980er Jahre, darunter die äußerst flache und zugleich sehr breite C-Säule sowie die starken, ausgestellten Schultern über den Rädern. Trotz der flachen Dachlinie bietet das Showcar reichlich Platz für vier Personen inklusive großem Reisegepäck. Weitläufig gespannte Linien verleihen dem Interieur eine sportliche und gleichzeitig elegante Atmosphäre. Das neue Bedienkonzept setzt auf große Touchscreens, ergänzt durch eine Ausbaustufe des Audi virtual cockpit und ein kontakt-analoges Head-up-Display. Letzteres nutzt intelligente Augmented-Reality-Technologie, bei der die virtuellen Anzeigen mit der realen Welt verschmelzen. So erscheint zum Beispiel ein Navigationspfeil in der gleichen Position wie ein tatsächlicher Pfeil auf der Straße. Bei Antrieb und Fahrwerk kommen Highend-Technologien aus der Serie zum Einsatz. Der starke und zugleich hocheffiziente Plug-in-Hybrid des Audi Q8 concept stellt 330 kW Systemleistung und 700 Nm Drehmoment bereit. Über den permanenten Allradantrieb quattro gelangen die Kräfte souverän auf die Straße. Luftfederung und Keramikbremsscheiben komplettieren das starke Technikpackage. Das Concept-Car ist die Basis für ein Serienmodell, das Audi im Jahr 2018 auf den Markt bringen will.

Mit dem Audi SQ5 TFSI hatte die sportlichste Variante der neuen Q5-Baureihe auf der NAIAS ihre Weltpremiere. Der Turbo-aufgeladene Dreiliter-V6-Motor leistet 260 kW (354 PS) und liefert bereits bei 1.370 Umdrehungen pro Minute 500 Nm Drehmoment. Damit sprintet das Topmodell in 5,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Der permanente Allradantrieb quattro unterstützt das dynamische Fahrverhalten in Kombination mit der schnell schaltenden Achtstufen-tiptronic. Das optionale Sportdifferenzial, das die Momente aktiv zwischen den Hinterrädern verteilt, sowie die optionale Dynamiklenkung mit variabler Übersetzung steigern die Agilität weiter. Beide Komponenten sind – ebenso wie Motor, tiptronic und die serienmäßige Dämpferregelung – in das Fahrdynamiksystem Audi drive select eingebunden. Damit kann der Fahrer die Charakteristik seines SUV in mehreren Modi einstellen. Über die auf Wunsch verfügbare Luftfederung lässt sich auch das Höhenniveau an die jeweilige Fahrsituation anpassen. Sowohl im Exterieur als auch im Interieur setzt sich der Audi SQ5 TFSI mit zahlreichen S-spezifischen Designmerkmalen und einer erweiterten Serienausstattung vom Basismodell ab. Dazu zählen unter anderem S-Sportsitze in Alcantara/Leder, LED-Scheinwerfer sowie 20-Zoll-Aluminium-Guss-Räder im 5-Doppelspeichen-Stern-Design.

Nach Coupé und Sportback zeigte die Marke mit den vier Ringen in Detroit erstmals auch das neue A5/S5 Cabrio. Das Design orientiert sich an den schlanken Linien des Coupés. Die Heckscheibe steht jetzt flacher und betont den sportlichen Auftritt, ebenso wie die kurzen Überhänge und die lange, umgreifende Motorhaube mit power dome. Das klassische Stoffverdeck überzeugt mit einer ausgezeichneten Aeroakustik und verfügt über eine neue Komfortöffnung: Ein kurzer Zug am Schalter genügt, um das Softtop vollautomatisch zu öffnen oder zu schließen – auch während der Fahrt bis 50 km/h. Mit an Bord des neuen A5/S5 Cabrio sind die neuesten Technikfeatures aus den Bereichen Connectivity und Fahrerassistenzsysteme. Für kraftvollen Vortrieb sorgen neue Motoren mit einem Leistungsspektrum von 190 PS im 2.0 TDI und 2.0 TFSI bis 354 PS im 3.0 TFSI des Audi S5. Im März 2017 kommt das Mittelklassecabrio in Deutschland und weiteren europäischen Ländern auf den Markt.

www.audi.at