16. Mai 2017

Empanadas Criollas argentinas

Empanadas sind gefüllte Teigtaschen, die im gesamten lateinamerikanischen Raum, aber auch in Spanien (Balearen) und sogar auf den Philippinen zubereitet werden. Besonders populär sind die mit unterschiedlichsten Füllungen aufgepeppten Taschen in Argentinien und Chile. Eine Empanada ist meist um die zehn Zentimeter lang und halbmondförmig mit einer Art Zopf an der Seite. Es gibt sie mit Rindfleischfüllung (empanada de carne, empanada de pino in Chile), mit Hühnerfleisch (empanada de pollo), mit Schinken und Käse (empanada de jamón y queso) und vielen anderen Varianten mehr. Jeder Landesteil, jede Provinz hat ihre eigene spezielle Sorte und eigene Namen dafür hervorgebracht. So gibt es in Buenos Aires die Empanada Criolla. Die besten Empanadas werden nicht mit Hackfleisch, sondern mit klein geschnittenem hochwertigen Rindfleisch gefüllt.

Empanadas Criollas argentinas

 

Zutaten für etwa 20 Teigtaschen:

500 Gramm Rinderfilet

2 Zwiebeln

1 großer roter Paprika

2 grüne Chilis

2 EL Olivenöl

½ TL gemahlener Kreuzkümmel

1 TL edelsüßes Paprikapulver

Chilipulver

Salz

schwarzer Pfeffer

4 hart gekochte Eier

12 grüne Oliven ohne Kern

600 Gramm Mehl

400 Gramm Butter

2 mittelgroße Eier

 

Zubereitung:

Für den Mürbteig Mehl, Fett, Eier und einen ½ Teelöffel Salz mit dem Knethaken des Mixers verarbeiten. Dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Danach mindestens 30 Minuten kühl stellen und ziehen lassen.

Das Fleisch klein würfeln. Zwiebeln schälen und ebenfalls fein würfeln. Paprika und Chilis längs aufschneiden, entkernen und in Streifen schneiden. Öl erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Mit einem 1/8 Liter Wasser ablöschen und weiterkochen lassen, bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Fleisch dazugeben und unter ständigem Rühren anbraten. Paprika, Chilis, Kümmel, Paprikapulver, Chilipulver, Salz und etwas Pfeffer beimengen und die Masse abkühlen lassen.

Nun die hart gekochten Eier schälen und sechsteln. Teigportionen etwa 3 mm dünn ausrollen (15 cm Durchmesser). Auf jeden Teigkreis (nur auf eine Seite) einen gehäuften Esslöffel Füllung geben, 1 Ei-Spalte und 2 Oliven-Spalten darauflegen. Teigrand mit etwas Ei bestreichen. Dann die Teighälfte über die Füllung klappen, Ränder festdrücken und auf ein Backblech mit Backpapier legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 210 °C) ca. 15 Minuten backen.

https://cookpad.com/es/recetas