12. Sep 2016

Schindler Global Award 2017

Studierende aus den Bereichen Architektur, Landschaftsplanung und Urban Design haben noch bis Mitte Dezember 2016 die Möglichkeit, Projekte für den Schindler Global Award 2017 einzureichen. Der international ausgeschriebene Award wird im nächsten Jahr in São Paulo verliehen. Die TeilnehmerInnen dieses in Zusammenarbeit mit der ETH Zürich durchgeführten Wettbewerbs erwartet ein Preisgeld in Höhe von 105.000 US-Dollar.

Der alle zwei Jahre stattfindende Wettbewerb wird bereits zum 7. Mal ausgeschrieben und legt seinen Fokus für 2017 auf die Umgestaltung des städtischen Kerns: Urbanes Design für ein funktionierendes Nebeneinander lautet die Aufgabenstellung. Dabei können die TeilnehmerInnen ihre Planungs- und Design-Skills unter Beweis stellen, indem sie mit ihren Konzepten auf grundlegende Fragen zum Leben in einer modernen Stadt, den dortigen Lebensbedingungen, einer ausgewogenen Umweltbilanz sowie Infrastruktur und dem Vorhandensein von öffentlichem Raum eingehen. Im Rahmen des Wettbewerbs soll ein neues Stadtgebiet mitgestaltet werden, das sich auf dem heutigen Ceagesp Markt nahe São Paulo befindet.

„Als führender Hersteller von Aufzügen und Fahrtreppen ist die Zusammenarbeit mit Architekten für uns von besonderer Bedeutung. In diesem Zusammenhang ist es uns auch wichtig, junge Talente zu fördern. Mit dem Schindler Global Award richten wir uns an die Architekten und Planer von morgen und bieten ihnen bereits während ihrer Ausbildungszeit die Chance, ihr Know-how noch vor Berufseinstieg unter Beweis zu stellen“, erklärt DI (FH) Peter Schnieper, Vorsitzender der Geschäftsführung der Schindler Aufzüge und Fahrtreppen GmbH. „Heuer verfolgen wir außerdem auch ganz gezielt den Schwerpunkt Architektur, unter anderem durch unsere Sponsoringaktivitäten und unsere Präsenz bei den österreichischen Architekturtagen 2016“, fügt Schnieper hinzu.

Der Einreichschluss für die Bewerbung zum Schindler Global Award 2017 ist der 16. Dezember 2016. Weitere Informationen zum Wettbewerb und der Ausschreibung finden Interessierte unter:

www.schindleraward.com

Das Unternehmen

Der 1874 gegründete Schindler Konzern ist einer der weltweit führenden Anbieter von Aufzügen und Fahrtreppen und damit einhergehenden Dienstleistungen. Seine innovativen Zutritts- und Beförderungssysteme prägen maßgeblich die Mobilität einer urbanen Gesellschaft. Als Pionier für nachhaltige Mobilität engagiert sich Schindler zudem als einer der Hauptpartner für das zukunftsweisende Projekt Solar Impulse. Solar Impulse ist das erste Flugzeug, das ohne Treibstoff und nur von Solarenergie angetrieben die Welt umrundete.
2015 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von annähernd 9,4 Milliarden Schweizer Franken. Hinter diesem Erfolg stehen mehr als 57000 MitarbeiterInnen in über 100 Ländern.

www.schindler.com