28. Sep 2016

Urban und doch im Grünen – SEESTE baut in Penzing

Der Wiener Bezirk Penzing ist gefragt. Denn der 14. präsentiert sich als ideale Kombination aus Stadtnähe und naturnaher Lage. Nun errichtet die SEESTE Bau AG direkt am unverbaubaren Baumgartner-Casino-Park bis Mitte 2018 vier Häuser mit insgesamt 32 Eigentumswohnungen.

„Die Menschen möchten heutzutage beides: schnell im Stadtzentrum sein und doch mitten in der Natur leben. Mit unserem neuen Projekt erfüllen wir genau diesen Anspruch“, ist Johanna Seeber, Vorstand der SEESTE Bau AG überzeugt. Der große Vorteil für die zukünftigen Eigentümer: In der derzeitigen Phase vor Baustart besteht noch größtmögliche Flexibilität. Ganz den Bedürfnissen der Käufer entsprechend können Grundrisse zum momentanen Zeitpunkt individuell umgestaltet und Räume oder sogar Wohnungen zusammengelegt werden. „Es ist uns ein Anliegen, dass die Immobilie zu 100 % zum Eigentümer passt und seine Wünsche und Wohnträume erfüllt werden“, sagt Seeber.

Private Freiflächen boomen

Balkone und Terrassen sind in Wien zwar nach wie vor eine Seltenheit, doch in der Wohnungssuche heiß begehrt. Die SEESTE Bau AG hat bei der Planung darauf Wert gelegt, diese Bedürfnisse zu erfüllen, und hat alle Wohnungen mit einem Außenbereich ausgestattet: ob Garten, Balkon, Terrasse oder Dachterrasse – jeder Eigentümer soll sich auf seiner privaten grünen Oase wohlfühlen. Apropos Dachterrasse: Wer zu den glücklichen Besitzern einer Dachgeschosswohnung zählen wird, der kann einen atemberaubenden Fernblick in alle vier Himmelsrichtungen genießen. Alle Wohnungen sind außerdem südwestlich zum Baumgartner-Casino-Park hin ausgerichtet, um ein helles, offenes Wohngefühl zu bieten.

Hervorragende Lage im Herzen von Penzing

Das Grätzl der neuen Immobilie könnte lebenswerter nicht sein. In unmittelbarer Nähe befindet sich das prachtvolle Baumgartner Casino, das Wahrzeichen von Baumgarten, das in den vergangenen Jahren aufwendig restauriert wurde und mittlerweile wieder eine begehrte Eventadresse ist. Bemerkenswert ist die hervorragende Verkehrsanbindung. In nur 100 Metern Entfernung liegen zwei Straßenbahnhaltestellen. Die U4-Station Ober St. Veit ist in wenigen Gehminuten erreichbar. Kindergarten, Volksschule, Apotheke und mehrere Supermärkte befinden sich ebenfalls in unmittelbarer Nähe – auch das Hütteldorfer Bad ist in zwei Straßenbahnstationen erreichbar. Urban und dennoch ruhig gelegen, in Stadtnähe und doch mitten im Grünen – das neue Projekt der SEESTE Bau AG ist die Antwort auf einen unübersehbaren Trend am Wiener Immobilienmarkt.

www.seeste.at