04. Apr 2017

Die zeitgemäße Designfassade

Die Anforderungen an zeitgemäße Gebäudehüllen sind hoch. Sie müssen nicht nur technisch ausgereift und langlebig sein, sie sollten auch zum jeweiligen architektonischen Stil passen. Hersteller Austrotherm hält aufgrund seines breiten Angebots vielfältige Lösungsvarianten bereit, wie etwa das flexibel einsetzbare Designelement für moderne WDVS-Fassadengestaltung.

Das Austrotherm Designelement bietet die Optik einer vorgehängten Fassade, allerdings mit dem Vorteil, dass noch während der Bauzeit die Gestaltung flexibel angepasst werden kann und bis zur Fertigstellung noch alle Gestaltungswünsche berücksichtigt werden können. Die Elemente kommen sowohl im Neubau als auch in der Sanierung zum Einsatz. Es können ganz unterschiedliche Designs umgesetzt werden und die Ausführung ist immer hochwertig. Die mit einer elastischen Beschichtungsmasse versehenen Fertigelemente geben Gebäuden eine klare geometrische Struktur, bieten gleichzeitig aber auch zahlreiche individuelle Gestaltungsmöglichkeiten. Die nach Verarbeitung witterungsbeständigen Fassadenprofile können in Wärmedämmverbundsysteme (WDVS) integriert werden.

Die Funktionalität eines WDVS hängt insbesondere von der konstruktiven Einbindung angrenzender Bauteile sowie Gestaltungselemente ab. Austrotherm Designelemente bieten hier eine einfache und dennoch höchst wirksame Lösung: Sie werden direkt auf das WDVS geklebt und verhindern damit von vorneherein eine mögliche Unterbrechung des Dämmsystems sowie die daraus oft resultierenden Wärmebrücken. Die Elemente bestehen aus einem leichten, hochwertigen Hartschaum, dessen Oberfläche werkseitig bereits endbeschichtet und damit witterungsbeständig ist. Da kein Putz aufgebracht werden muss, bieten die Designelemente dem Verarbeiter eine glatte, ebene Fläche, die problemlos in jedem Farbton gestrichen und auch immer wieder überstrichen werden kann.

Austrotherm Designelemente können in jeder beliebigen Form sowie in einer maximalen Größe von 1 Meter x 2,5 Meter produziert werden. Wenn größere Flächen benötigt werden, können einfach zwei Elemente nahtlos aneinandergefügt werden. Selbst Ecklösungen ohne Fugen sind auf diese Weise umsetzbar. Sonderfertigungen in Form von individuellen Zuschnitten, wie zum Beispiel abgerundete Elemente oder mit individuellem Schriftzug versehen, eröffnen zusätzliche Möglichkeiten. Austrotherm Designelemente werden auf Maß produziert, sodass kein Verschnitt anfällt. Verlegepläne mit entsprechenden Positionsnummern für die einzelnen Elemente vereinfachen die Verarbeitung und stellen eine Fertigstellung im Zeitplan sicher.

www.austrotherm.de/designelement