08. Feb 2016

Von skurril bis wunderbar. 10 etwas andere Hotels

Hafenkran

01_maankraan1

Der Harlinger Hafenkran im niederländischen Friesland ist für die Übernachtung von maximal 2 Personen geeignet. Wobei das ehemalige Maschinenhaus und das Kranführerhaus für diesen Zweck umgebaut wurden. Die Kabine befindet sich in ca. 17 Meter Höhe über dem Kai.

02_Hk_5

Panoramablick aus der Vogelperspektive auf das Meer. Zwei Jahre lang arbeitete ein Team von Fachleuten an der liebevollen Restaurierung und dem Umbau des Hafenkrans, einem Schiffsbeladekran der Firma Figee aus dem Jahre 1967.

www.havenkraan.nl/de

Hotel Marques de Riscal

03Hotel_Marques

Das auffällige Hotel Marqués de Riscal liegt im Kern der „Stadt des Weins“, in Elciego in der spanischen Provinz Álava. In diesem architektonischen Einfall von Architekt Frank Gehry befindet sich auch ein Weinkeller, in dem Weinflaschen aller Jahrgänge seit 1862 aufbewahrt werden. Foto: Nicola, Lizenz: CC BY-SA 3.0, commons wikimedia.

www.hotel-marquesderiscal.com

Dog Park Inn

04_Toby_and_Sweet_Willie_Dog_Bark_Park_Inn

Für Beagle-Freunde gibt es das Dog Bark Park Inn in Cottonwood (USA). Das B&B in Form eines Beagles ist ein Wahrzeichen des Bundesstaates Idaho. Design: Dennis J. Sullivan und Frances Conklin. Von Einheimischen wird das Haus auch Sweet Willy genannt. Foto: Graystock, Lizenz: CC BY-SA 3.0, commons wikimedia

www.dogbarkparkinn.com

Poseidon Undersea Resort

Das Poseidon Undersea Resort auf den Fidschis ist weit mehr als ein Hotel. Es ist ein Fest aus Naturwundern, ein Beispiel für verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt und eine lebensverändernde Erfahrung, denn hier schläft man unter Wasser.

 

06_10complexmodel

Dieses Modell zeigt den Aufbau der Unterwasseranlage. Eine Woche kommt auf 15.000 US-Dollar pro Person, aber die Warteliste ist so lang, dass Zeit genug zum Sparen bleibt.

www.poseidonresorts.com

Spitbank Fort

07_Guests-Arriving-at-Spitbank-Fort

Spitbank Fort ist eines von vier in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts gebauten Seeforts im Solent von Portmouth (Hampshire, UK). Heute ist es eine Luxusherberge mit acht Zimmern, einem heißen Open Air Pool sowie Sauna und Weinkeller.

08_SF---Crows-Nest

Dieser luxuriös eingerichtet Raum im Spitbank Fort trägt den Namen Crow‘s Nest. Das Fort wird gerne für Hochzeiten und Firmenveranstaltungen gebucht.

https://solentforts.com/spitbank-fort

V8HOTEL

09_V8-Hotel-Mercedes-Suite-Ebene-3-1_-

Das V8HOTEL in der Motorworld Region Stuttgart ist der perfekte Übernachtungsort für Autonarren. Hier schläft man im Autokino, an der Tankstelle, in einer Werkstatt oder anderen originellen Themenzimmern. Autos als Betten sind dabei selbstverständlich – etwa ein umgebauter VW-Käfer oder ein Mercedes Benz (Suite). Foto: Frank Hoppe.

www.v8hotel.de

9hours Hotel

10_9Hotel_Kyoto

Dieses Hotel ist nichts für Menschen mit Angst vor engen Räumen, denn im japanischen 9hours Hotel (Kyoto) wird in Röhren geschlafen. Das Konzept des Betreibers ist auf die Basic Needs von Geschäftsreisenden reduziert: Duschen, schlafen, ankleiden. Dieses in Japan nicht ungewöhnliche Kapselhotel eignet sich für urbane Gegenden, wo Platz Mangelware ist und viele Reisende eine günstige Übernachtungsmöglichkeit für ihren Kurzaufenthalt suchen.

https://ninehours.co.jp/en/kyoto

Montana Magica Lodge

11_MagicMountainLodge

Die Montaña Mágica Lodge liegt in den südlichen Anden in Chile. Diese spitz zulaufende Bergform ist völlig von Vegetation bedeckt und von oben plätschert ein Wasserfall den Felsen entlang. Ziemlich märchenhaft, aber wohl nichts für Menschen mit schwacher Blase. Die magische Lodge liegt inmitten des sehenswerten Nationalparks Huilo Huilo.

http://huilohuilo.com/our-accommodation/lodge-montana-magica

Juvet Landscape Hotel

12_architecture_PES

Näher kommt man dem Wald nicht, jedenfalls nicht bei gleichzeitiger hochwertiger Unterbringung. Das an der norwegischen Nordwestküste gelegene Juvet Landscape Hotel vermittelt durch seine moderne Architektur aus Holz und Glas ein Gefühl des Eingebundenseins in die Natur. Die Gebäude wurden so gefühlvoll in die Landschaft integriert, dass sie fast wie ein Teil des Waldes wirken. Foto: © Per Eide.

www.juvet.com

Sheraton Hushou Hot Spring Resort

13_Sheraton_HuzhouHotSpring

In Sachen außergewöhnliche Hotelarchitektur ist China ein Land, in dem man immer fündig wird. Dort, wo es – wenn der politische Wille vorhanden ist – keine bauvorschriftlichen Hinderungsgründe gibt, entstehen wagemutige Bauwerke, die woanders nur schwer umsetzbar wären. So ist etwa das Sheraton Hushou Hot Spring Resort in Form eines Hufeisens gebaut. Der Entwurf stammt von MAD architects. Die Gebäudehöhe des Luxushotels beträgt 102 Meter und ist in 27 Stockwerke unterteilt.

http://www.sheratonresorts-ap.com