24. Apr 2017

Tropische Perfektion im Sun Siyam

Im nördlichsten Teil des Malediven-Archipels, im Herzen des Atolls Noonu liegt das Sun Siyam Iru Fushi Resort. Auf einer Fläche von 21 Hektar entfaltet sich ein Paradies, das mit seinem weißen Strand, dem Palmenhain und der von einem Korallenriff gesäumten Lagune wie für eine Auszeit geschaffen zu sein scheint. Iru Fushi befindet sich einen 45-minütigen Flug mit dem Wasserflugzeug von der Hauptstadt Malé entfernt.

In den 221 Beach- und Over Water Villen warten auf die Gäste zeitgenössischer Luxus und ein Rund-um-die-Uhr-Service. Die Villen verfügen über großzügige Badezimmer und Terrassen entweder mit Meer- oder Gartenblick. Die größten Zimmer finden sich in den drei Retreats, die jeweils über zwei bzw. das Celebrity Retreat über drei Schlafzimmer verfügen. Letztere Unterkunft ist zweistöckig und liegt in dichtem Blattwerk verborgen direkt am Meer. Die beiden im Erdgeschoss gelegenen Schlafzimmer haben eine Freiluftdusche im eigenen Innenhof. Das Hauptschlafzimmer besitzt einen privaten Swimmingpool und einen Pavillon. Auf den beiden Ebenen gibt es reichlich Platz, der für bis zu 10 Personen (Eltern und Kinder) ausreichen sollte. Im Obergeschoss befindet sich ein weiterer Wohnbereich mit umlaufendem Balkon und Zugang zu einem Billardraum. Das Aqua Retreat, das sich symmetrisch über die smaragdfarbene Lagune erstreckt, verfügt über zwei große Schlafzimmer, die jeweils mit einem Entertainmentsystem, einer Minibar und einem Badezimmer ausgestattet sind sowie über einen privaten Aufenthaltsbereich im Freien verfügen. Die hohen, gewölbten Decken des zentralen Wohnbereichs lassen die kühlen Meeresbrisen sich voll entfalten. Bezaubernd ist der große Infinity-Pool mit Jacuzzi und ausladendem geschwungenen Rand, der das Meerespanorama perfekt zur Geltung bringt.

Die geräumigen Infinity Water Suites, von denen es im Resort fünf gibt, sind mit einem großen Schlafzimmer und getrennten Wohnbereichen ausgestattet. Gebadet wird im Freien in einer frei stehenden Badewanne mit Blick auf den Ozean. Das Innenbad ist zudem mit einer Regendusche ausgestattet. Schiebetüren im Schlaf-, Wohn- und Badezimmer führen auf ein mehrstufiges Sonnendeck und zu einem privaten Infinity-Pool. In einer Ecke bietet ein geschützter Pavillon ein Plätzchen für stille Momente. Ein kleiner Essbereich in der Villa lädt zum Speisen in behaglicher Atmosphäre ein. Die typisch maledivischen Wasservillen von The Sun Siyam stehen wie aufgereihte Palmwedel an der Lagune der Insel. Es sind Oasen über dem Wasser, die Einblicke in die faszinierende Unterwasserwelt gewähren. Luftiges, offenes Wohnen und eine Palette natürlicher Farben bilden den perfekten Rahmen, um von dem großen Doppelbett, dem Aufenthaltsbereich oder dem riesigen Sonnendeck den Ausblick auf den Ozean zu genießen. Geräumige Bäder mit Doppelwaschtisch, Freiluftdusche und einem Whirlpool versprechen lang anhaltenden Badegenuss mit einem hypnotisierenden Panorama. Die Pool Beach Suite kann in Schlaf- und Wohnbereich unterteilt werden, sodass der private Pool nur vom Schlafbereich aus zugänglich ist. Die Suite ist daher ideal für Familien mit kleinen Kindern geeignet. Die überdachte Außenterrasse mit einer gepolsterten Liegefläche gibt den Blick frei auf den privaten Pavillon.

Das Spa des Sun Siyam Iru Fushi lockt mit naturbelassener Erde und der wogenden See – die Elemente, aus denen Ayurveda seine jahrhundertealte Heilkraft bezieht. Im Wellnessbereich wird diese uralte Tradition perfektioniert und mit modernen östlichen und westlichen Praktiken kombiniert. Der Ayurvedaarzt des Resorts führt die Gäste auf ihre ganz persönliche Reise zu Wohlbefinden und Balance. Das Expertenteam des Spas bietet traditionelle Massagen und vereint authentische von den Malediven inspirierte Rituale mit einem natürlichen Heilansatz. Holz, Stein, Wasser und Licht – alle wesentlichen Elemente der Erde – sind im Design der 20 Behandlungsräume von The Spa in perfekter Harmonie vereint. Hydrotherapiepools, Dampfräume und Saunen stehen vor und nach den Sitzungen zur Verfügung.

Das Iru Restaurant bietet internationale Küche, wobei natürlich die typischen maledivischen Meeresfrüchtespezialitäten nicht fehlen dürfen. Fangfrischer Fisch wird im Islander’s Grill serviert. In entspannter Strandumgebung werden regionale Speisen wie etwa maledivischer Hummer serviert, dazu gibt es erlesene Weine aus der Alten und Neuen Welt. The Trio wiederum bieten eine Mischung aus regionalen Zutaten und italienischen Leckerbissen. Mit Sitzplätzen auf mehreren Ebenen über der Lagune serviert man hier auch fachmännisch gemixte Cocktails. Gut verborgen liegt inmitten von Palmen das japanische Restaurant Teppanyaki. Dort wird auf Eisenplatten jede Köstlichkeit direkt vor den Augen der Gäste bis zur Perfektion zubereitet und mit feinem Sake komplementiert. Innovative französische Küche wird hingegen im Restaurant Aromen geboten. Es liegt direkt am Meer und bietet neben kulinarischen Köstlichkeiten auch fantastische Ausblicke auf die Weiten des Indischen Ozeans. Das besondere Juwel der Insel ist The Wine Cellar, wo elegante Soirées, vom hauseigenen Sommelier begleitet, abgehalten werden. Es ist ein Ort mit persönlicher Atmosphäre, an dem man, umgeben von Hunderten Flaschen seltener Weine und Champagner, dinieren kann.

Der beste Platz, um einen Abend voller kulinarische Abenteuer zu beginnen, ist die Bubble Lounge. Dort kann mit dem iPad in der Champagnerkarte geschmökert werden, die eine erlesene Auswahl an Schaumweinen bereit hält, darunter auch seltene Jahrgänge. Der perfekte Start um einen weiteren verheißungsvollen Abend im tropischen Paradies zu verbringen.
http://thesunsiyam.com/DE/irufushi/