26. Jul 2017

The Ritz-Carlton auf Koh Samui

In einigen Wochen feiert das The Ritz-Carlton auf Koh Samui seine Eröffnung. Die zweitgrößte thailändische Insel bietet mit seinen langen weißen Sandstränden, der üppigen Natur und dem türkisblauen Wasser des Golfs von Thailand die ideale Umgebung für diesen neuen luxuriösen Rückzugsort.

Das Resort beherbergt 175 Suiten und Poolvillen, die entweder Blicke auf das Meer oder die wundervolle Gartenanlage bieten. Besonders spektakulär ist der Blick auf den Golf von Thailand, den einige der Unterkünfte gewähren. Das Design der Suiten ist an die einheimische Architektur angelehnt und wird auf stilvoll zeitgenössische Weise interpretiert. Dabei werden moderne Stilelemente mit der landestypischen Bauweise gelungen kombiniert. Die verwendeten Farben sind sanft gedeckt und unterstützen die helle Atmosphäre der Zimmer. Das Licht fällt durch große Panoramafenster und Veranden in die Räume. Die Architektur ist darauf ausgerichtet die Natur ins Innere zu bringen und damit einen Eindruck von Naturnähe zu vermitteln. Dieser Anspruch wird generell durch das harmonische Einfügen der Suiten und Villen in die vorhandene Landschaft deutlich.

The Ritz-Carlton Koh Samui liegt in einer privaten Bucht inmitten tropischer Gärten. In nächster Nähe befinden sich der Chaweng Beach und das Bophut Fischerman’s Village, wo das quirlige Inseltreiben genossen werden kann. Der Flug von Bangkok nach Koh Samui dauert 45 Minuten und die Fahrt vom Samui International Airport gerade mal 20 Autominuten.

Das Spa Village des Resorts bietet acht Behandlungsräume und drei Massagepavillons. Darüber hinaus gibt es einen Yogapavillon und einen Pool mit privaten Umkleidehäuschen. In therapeutischer Hinsicht verfolgt das Spa einen ganzheitlichen Ansatz. So sind alle angebotenen Behandlungen von traditionellen Heilpraktiken der Region inspiriert und werden vielfach mit lokalen Zutaten zu umfassenden, regenerierenden Anwendungen kombiniert.

Die Verbindung von der ohnehin sehr guten thailändischen Küche und dem erfahrenen Managementteam von The Ritz-Carlton lässt in puncto Kulinarik einiges erwarten. In sechs Restaurants wird dieses ideale Zusammentreffen auf ganz unterschiedliche Weise umgesetzt. Aber auch individuell kann gespeist werden: etwa am privaten Pool oder auf einem Felsen mit Panoramablick auf das Meer.

Koh Samui zieht vor allem Wassersportler an, aber auch die Welt unter der Wasseroberfläche ist einen Besuch wert, immerhin bietet die Unterwasserwelt Südostasiens unzählige Fischarten, die bereits vom Schnorchel-Niveau aus gut beobachtet werden können. Natürlich laden die langen, weißen Strände zum Schlendern, Entspannen oder auch – im Schatten der Kokospalmen – zum Faulenzen ein. Die zukünftigen Gäste des The Ritz-Carlton haben unter anderem die Möglichkeit sich in der Kunst des Thai-Boxens zu versuchen oder mit tropischen Fischen im hoteleigenen Meerwasser-Riff-Pool zu schwimmen. Unvergessliche Erlebnisse bietet sicher auch ein Törn mit der luxuriösen Yacht Princess entlang der südthailändischen Küste.

www.ritzcarlton.com/en/hotels/koh-samui