27. Jan 2016

Modern trifft rustikal – im Regenwald

Eine von Brasiliens subtilsten und dabei außergewöhnlichsten Unterkünften in Strandnähe heißt Felissimo Exclusive Hotel. Die 10 abgelegenen Zimmer und Lofts versprühen nur einen Hauch von Opulenz, die durch das warme, heimische Holz fast schon bescheiden wirkt. Durch die weiten, offenen Veranden ist der Blick auf die beeindruckende Bergszenerie und den Strand zu jeder Zeit gegeben. Das Felissimo Exclusive setzt auf persönlichen, diskreten Service, der den Gästen an den intimen Pools, im Whirlpoolbereich sowie im pavillonartigen Bistro Felissimo Restaurant zuteilwird. Dieser Ort ist einerseits ein gemütliches Versteck, andererseits perfekter Ausgangspunkt für Ausflüge in die nähere Umgebung.

Dieses ehemalige Wohnhaus der Eigentümer Grace und Robert Schramm liegt auf einem Hügel 500 Meter vom Amores Strand entfernt, einem der besten Aussichtspunkte in Balneário Camboriú. Die hervorragenden Ausblicke sind auch die Hauptdarsteller auf der Bühne dieses Hotels, dessen Luxus sich eher zurückhaltend präsentiert. Die Architektur ist von süditalienischen Vorbildern und von Gestaltungen der französischen Provence beeinflusst – ein Ergebnis der Reisen der Schramms. Dabei wird zwischen den strukturierten, also bebauten Teilen mit auffälliger Holzglasfassade und der unstrukturierten Natur eine schöne Balance gehalten.

Schmuckstück im Zimmerreigen ist eindeutig die Diamond 08 Suite. Dieses romantisch-elegante Zimmer beinhaltet einen privaten Wellnessbereich mit Farbtherapie, eine große Outdoorlounge sowie eine Terrassenbadewanne. Der brasilianische Designer Paulo Alves kombinierte für diese Suite einheimisches Holz, Glas, Koralle und Mauerwerk zu einem raffinierten Mix, den man als modern-rustikal bezeichnen könnte. Architektur: Ligia Sievert und Finando de Souza. Interieur Design: Ligia Sievert. www.felissimoexclusivehotel.com.br

Dieses Hotel kann über www.designhotels.com gebucht werden

www.felissimoexclusivehotel.com.br/en/