27. Sep 2016

Eigene Insel für MSC Kreuzfahrten

Am 6. Oktober gibt es auf den Bahamas einen ganz besonderen Spatenstich. Dann nämlich beginnt die Bauphase für ein exklusives Inselresort, das ganz allein den Gästen von MSC Kreuzfahrten zur Verfügung stehen wird.

Bis zum Oktober 2018 (der Start wurde kürzlich um ein Jahr verschoben) arbeiten MSC Cruises, die bahamaische Regierung und Ökologen Hand in Hand an der Entstehung eines blühenden Marinereservoirs, das harmonisch mit dem lokalen Ökosystem existieren soll. Im Einklang mit dem Anspruch der Reederei, authentischen Kreuzfahrturlaub zu bieten, wird die Insel mit dem Namen Ocean Cay MSC Marine Reserve einige der wunderbarsten Strände der Welt beherbergen, inmitten einer karibisch inspirierten Umgebung.

Die Insel erstreckt sich über 38,5 Hektar, verfügt über 3,5 km traumhafte Strände und ist das mit Abstand größte Inselprojekt, das je von einer Kreuzfahrtreederei in der Karibik unternommen wurde. Ein eigens gebauter Pier wird es den Gästen möglich machen, direkt vom Schiff an Land zu gehen und umgekehrt. Live Musik und Entertainment im 2.000 Gäste fassenden Amphitheater und zahlreiche Restaurants und Bars werden die Nacht zum Tag machen. Auch alle Services an Bord – inklusive Kasino – bleiben geöffnet, während das Schiff an Ocean Cay MSC Marine Reserve dockt. Die Insel befindet sich 32 km südlich von Bimini und 104,5 km östlich von Miami, Florida.

„Das Ocean Cay MSC Marine Reserve und seine exklusiven Angebote sind eine fantastische Ergänzung der Erlebnisse an Bord. Es ist uns extrem wichtig, dass bei jeder Entscheidung, die wir treffen, unsere Schiffe immer unser Markenversprechen repräsentieren und unseren Gästen die Authentizität und Qualität bieten, die sie erwarten. Diese exklusive Insel wird ein Meilenstein, denn wir wissen, dass unsere Gäste von dieser in der Branche einzigartigen Erfahrung überwältigt sein werden“, ist Pierfrancesco Vago, Executive Chairman von MSC Cruises überzeugt.

Die Reeder-Familie Aponte, die an der Spitze von MSC Cruises steht, verfügt über mehr als 300 Jahre Seefahrt-Erfahrung. Diese Herkunft förderte den tiefen Respekt vor dem Meer, der jeden Schritt des Unternehmens begleitet. MSC Cruises engagiert sich für den Schutz der Meere, durch die es kreuzt und zählt zu den umweltbewusstesten Kreuzfahrtlinien der Welt. 200 Millionen US-Dollar Investment werden nun eine Sand- in eine blühende Naturlandschaft verwandeln.

MSC Kreuzfahrten ist die österreichische Vertretung von MSC Cruises SA, der weltweit größten Kreuzfahrtgesellschaft in Privatbesitz (Teil der Mediterranean Shipping Company) und hält in Österreich die Marktführerschaft. MSC Cruises ist außerdem Marktführer in Europa, im Mittelmeer, Südafrika und Brasilien. Die zwölf Schiffe der hochmodernen Flotte befahren ganzjährig die Mittelmeerregion und eine Vielzahl saisonaler Routen in Nordeuropa, Atlantik, Karibik und Französische Antillen, Südamerika, Südafrika sowie Emirate und Oman.

www.msckreuzfahrten.at