07. Feb 2017

Antarktisüberflug mit HL Travel

Eine ziemlich einzigartige Weltreise hat HL Travel für dieses Jahr in sein Programm von Luxusreisen aufgenommen. Es handelt sich um eine Nord/Süd-Umrundung des Erdballs im Privatjet inklusive Antarktisüberflug. Aufgrund der Einmaligkeit dieser Reise streben HL Travel-Geschäftsführer Richard Frühwirt und Tochter Melanie – ebenfalls Geschäftsführerin des Reiseanbieters – mit dieser Reise auch einen Eintrag ins Guinnessbuch der Rekorde an. Der genaue Record-Title lautet: „first around the world tour by private charter plane with southpole overflight.“

„HL Travel hat schon viele Weltreisen entlang des südlichen und nördlichen Äquators im privaten Flugzeug gemacht. Es war nur noch eine Frage der Zeit, wann wir eine Weltreise über den Süd- und Nordpol anbieten werden. Zuerst musste ein entsprechendes Fluggerät gefunden werden“, sagt Richard Frühwirt. Für einen Südpolüberflug kommt nur ein 4-strahliges Flugzeug infrage – ein Airbus A340. „Das Flugzeug muss eine entsprechende Reichweite haben, da es keinen Ausweichflughafen über den Südpol gibt. Das Flugzeug braucht eine zusätzliche Navigationseinrichtung, da es auf der Südpolroute keine Bodenkontrollen gibt. Die Piloten müssen am Simulator entsprechend ausgebildet und vorbereitet werden. Das Flugzeug muss mit einem entsprechenden Notfallequipment wie Decken, Wasser und Schutzkleidung ausgerüstet werden. Um nur einiges zu nennen“, erklärt Frühwirt die besonderen Anforderungen der Reiseroute.

Die Reise beginnt in Wien bzw. Zürich und erreicht als ersten Höhepunkt Kapstadt in Südafrika, von dort führt die Strecke weiter nach Buenos Aires und danach an die Südseite der Großen Feuerlandinsel nach Ushuaia. Das ist der Ausgangspunkt für den Antarktisüberflug.  Zuerst geht es mit dem VIP-Jet über die von Schiffsreisen bekannte und gefürchtete „Drake-Passage“. Die Piloten werden auf diesem Flug versuchen, je nach Genehmigung und Wetterlage, so tief wie möglich über die Paradise Bay zu fliegen, eine Bucht voller Eisberge umringt von hohen Bergmassiven und Gletschern. Esels- und Zügelpinguine sowie Blauaugen-Kormorane sind hier beheimatet. Beim Weiterflug über die Wiencke-Insel besteht bei guter Sicht die Möglichkeit die historische Forschungsstation Port Lockroy zu sehen. Weiter geht es über den Südpolarkreis Richtung Südpol auf die andere Seite der Welt. Nach ca. 13 Flugstunden wird der Zielpunkt Perth in Westaustralien erreicht sein. Die Höhepunkte in Australien sind ein Besuch des Uluru (Ayers Rock) und des Great Barrier Reef. Danach führt die Route über Samoa und Vancouver zurück nach Zürich bzw. Wien.

Der Airbus A340 wurde speziell für High-End-Reisen konzipiert und mit lie-flat Businessclass-Sitzen ausgestattet. Durch die begrenzte Anzahl an Sitzplätzen ergibt sich viel Raum für die Fluggäste, um sich auszubreiten. Die Sitze lassen sich per Knopfdruck in eine ebene Liegefläche verwandeln. Die österreichische Bordcrew inklusive Bordkoch ist für den Service und das VIP-Catering an Bord verantwortlich. Der Reisezeitraum reicht vom 11. November 2017 bis zum 2. Dezember 2017. Reispreis pro Person in der Business Class: € 64.350 / CHF 74.220. Maximale Teilnehmerzahl: 50 Personen.

HL Travel (High Level Travel) veranstaltet seit über 30 Jahren außergewöhnliche Reisen. Vor rund 10 Jahren wurde das Sortiment auf Reisen im Privatjet, Kreuzflüge und Weltreisen erweitert. Hohe Priorität hat dabei die persönliche Betreuung.  „Wir sehen in Premiumkreuzflügen einen sehr spezifischen Markt in Europa, der sehr schwer zu heben ist – aber es gibt ihn. Diese Kunden haben eine sehr große Erwartungshaltung, da sie meist schon viele Länder kennen. Die Herausforderung von HL Travel ist es, diese Erwartungshaltung mindestens zu erfüllen, wenn nicht sogar zu übertreffen. Gelingt das, so ist der Trend durchaus steigerbar“, sagt Richard Frühwirt zu den Zukunftsperspektiven von Premiumkreuzflügen.

Weitere Informationen zur Weltreise 2017 mit Nord/Süd-Umrundung und Antarktisüberflug von 11. 11. bis 2. 12. 2017 unter https://www.hltravel.ch/de/weltreise-kreuzfluege/weltreise-2017.html

www.hltravel.at