25. Jul 2017

Indien-Festival in den Swarovski Kristallwelten

In der Sommerzeit lohnt sich ein Besuch in Wattens. Der Grund dafür ist einerseits natürlich die wundervolle Tiroler Bergwelt, andererseits sind es aber vor allem die Swarovski Kristallwelten, denn dort findet im Rahmen des ersten Sommerfestivals ein farbenfrohes Fest für alle Sinne statt. Das Gelände verwandelt sich von Anfang Juli bis 31. August in eine „Mela“ – also ein buntes indisches Fest. Unter Mitwirkung zahlreicher indischer Künstler und Designer, darunter auch Modedesigner Manish Arora, entsteht ein Gesamtkunstwerk aus Farben, Formen, exotischen Aromen und bezaubernden Klängen, das die Besucher in die faszinierend-exotische Welt des Subkontinents versetzt.

Kunstobjekte und Installationen sind dem Thema Indien gewidmet und entsprechend in Szene gesetzt. Performances der indischen Tanzgruppe „The Yellow Stripe Dance Company“ sowie interaktive Angebote spiegeln die Kultur des asiatischen Landes wider. Auch die kulinarische Vielfalt Indiens können die Besucher ausgiebigst kosten. Im August greift zudem das Open-Air-Kinofestival Lichtspiele neben dem Schwerpunkt „Science Fiction und Fantasy“ auch das Thema des Festivals auf und serviert ausgewählte Filmleckerbissen aus Bollywood.

„Mit dem Sommerfestival haben wir ein neues Format entwickelt, das perfekt zu unserer Philosophie passt“, sagt Stefan Isser, Geschäftsführer der D. Swarovski Tourism Services GmbH. „Unser Anliegen ist es, unseren Gästen immer wieder neue, faszinierende Erlebnisse zu ermöglichen, die Kinder genauso ansprechen wie ihre Eltern, Besucher aus dem Umland genauso wie unsere vielen internationalen Gäste aus über 60 Ländern. Indien gehört übrigens zu den TOP drei, was die Besucherzahlen angeht – dies verspricht gerade im Rahmen unseres Festivals viele spannende Begegnungen, auf die ich mich persönlich besonders freue.“

Cultural Director Carla Rumler ist zusammen mit Manish Arora für die Erstellung des Gesamtkonzepts des Festivals verantwortlich. „Das Sommerfestival bietet uns eine weitere hervorragende Gelegenheit, mit internationalen Künstlern und kreativen Köpfen gemeinsam Neues zu erschaffen. Das künstlerische Konzept bezieht die Innen- und Außenbereiche ein, integriert bestehende Kunst und temporäre Installationen, belebt durch unterschiedlichste Performances und Interaktionen. So findet Verbindung auf ganz verschiedenen Ebenen statt, was die Besucher sicherlich genauso inspirieren wird wie alle Beteiligten hier“, ist Rumler überzeugt. Und Designer Manish Arora freut sich, dass das erste Sommerfestival gerade seinem Heimatland gewidmet ist: „Für mich ist das wie eine Erweiterung meines ganz persönlichen Lebens – so, als würde ich meine indische und meine österreichische ‚Familie‘ zusammenbringen. Die Mela ist dafür eine ideale Metapher: eine große Feier in der Gemeinschaft, bei der sich unterschiedlichste Sinneseindrücke auf eine faszinierende Weise verdichten. Hier findet genau das statt, was mir Freude macht: interessante Begegnungen, Musik, hervorragendes Essen – und natürlich Kunst und Ästhetik in Hülle und Fülle.“

Während der beiden Festivalmonate verwandelt sich das gesamte Areal der Swarosvski Kristallwelten täglich von 8:30 bis 22:00 Uhr in ein Meer aus Farben und Formen. Bunte Fahnen bilden einen spannungsreichen Kontrast zum blauen Sommerhimmel, im glitzernden Wasser unterhalb der Kristallwolke schwimmen Lotusblüten und sorgen für eine spezielle Atmosphäre. Ein Ferientraum für die ganze Familie, bei dem der Alltag in weite Ferne rückt und die Fantasie Flügel bekommt.

Außerdem sorgt das Programm „Vital im Riesen“ in diesem Sommer mit Yogakursen für eine Balance zwischen Körper, Geist und Seele. Der Garten der Swarovski Kristallwelten bildet bis Anfang September jeden Mittwochabend den inspirierenden Rahmen für Yogaworkshops unter professioneller Anleitung.

https://kristallwelten.swarovski.com/Content.Node/wattens/Sommer_im_Riesen.de.html