09. Feb 2016

Die besten Wellnesshotels Österreichs

Die Qualität der österreichischen Hotellerie braucht den internationalen Vergleich nicht zu scheuen. Und das gilt nicht nur für die Wintersaison, sondern das ganze Jahr über. Viele Pluspunkte sammeln die Österreicher beim Thema Wellness. Dieser Trend, der in den letzten Jahren immer vielfältigere, raffiniertere Angebote hervorbrachte, verlangt von Hotelbetreibern einerseits Kreativität und Qualität, andererseits eine gewisse Größe des Betriebs, um überhaupt zumindest einen Teil der Wellnessvielfalt anbieten zu können. Deshalb finden sich unter den besten österreichischen Wellnesstempeln auch eher größere Hotelanlagen.

Die Alpinregionen stehen für gute Luft, Gesundheit und Wohlbefinden. Es lag daher nahe, den Gesundheitsaspekt noch stärker zu betonen und das Thema Wellbeing aufzugreifen und intensiv in den heimischen Hotels umzusetzen. Gleichzeitig ist Österreich auch ein Land der Heilbäder und Thermen, was ebenfalls genau in den Trend Wellness passte. Die besten österreichischen Wellnesshotels finden sich denn auch einerseits im Alpenraum und andererseits in den Thermenregionen.

Der Steirerhof

So ist der Steirerhof das führende Spa-Hotel der steirischen Thermenregion. Umgeben von einem 60.000 m2 Naturgarten, bietet dieses Haus eine 3.000 m2 große Wellnesslandschaft sowie sieben Indoor- und Outdoorpools, zehn Saunen, ein exklusives Lady-Spa, weitläufige FKK-Bereiche und und und. 33 multidisziplinär ausgebildete Therapeuten und Kosmetikerinnen verwöhnen in diesem großzügigen Vital-Beauty- und Spa-Bereich mit klassischen, energetischen und fernöstlichen Behandlungsmethoden.

01_Steirerhof_Naturpool-mit-Hotel

Der Steirerhof in Bad Waltersdorf bietet neben einem umfassenden Wellnessangebot auch steirisch-mediterrane Gaumenfreuden. Foto: Bernhard Bergmann.

www.dersteirerhof.at

Therme Geinberg

Eingebettet in die malerische Hügellandschaft des oberösterreichischen Innviertels, bieten die Geinberg5 Private SPA Villas einen exklusiven Rückzugsort fernab von Menschenmassen und Alltagstrubel. Die besondere Qualität und das durchaus außergewöhnliche Design wurden mit der Auszeichnung als „Europas bestes Lifestyle Resort 2015“ mit dem World Travel Award bereits zum zweiten Mal in Folge bestätigt. Der Relax Guide verlieh dem Geinberg5 für 2016 vier Lilien, ebenso dem Steirerhof oder auch dem Salzburgerhof. Letzteres Haus von Gisela und Wilhelm Holleis in Zell am See bietet seinen Gästen eine Küche, die mit zwei Gault Millau-Hauben ausgezeichnet ist. Eine hervorragend Wellnessausstattung versteht sich in dem kontinuierlich (seit 42 Jahren) gewachsenen Fünf-Sterne-Superior Hotel von selbst.

02_Geinberg_Hamam_OffenerArkadengang

Eine Besonderheit im Geinberg5 ist die orientalische Erlebniswelt mit Hamam, Serailbad, Wärmegrotte, Oriental Teebar, Arkadenhof sowie einem Dachgarten mit Sauna. Foto: Matthias Witzany © LIFESTYLEHOTELS.

www.geinberg5.com

Salzburgerhof

Der Relax Guide verlieh dem Geinberg5 für 2016 vier Lilien, ebenso dem Steirerhof oder auch dem Salzburgerhof. Letzteres Haus von Gisela und Wilhelm Holleis in Zell am See bietet seinen Gästen eine Küche, die mit zwei Gault Millau-Hauben ausgezeichnet ist. Eine hervorragend Wellnessausstattung versteht sich in dem kontinuierlich (seit 42 Jahren) gewachsenen Fünf-Sterne-Superior Hotel von selbst.

03_gartenteich-hotel-salzburgerhof-zell-am-see

Der natürlich angelegte Teich liegt im märchenhaften Garten des Salzburgerhofs. Foto: Paul Dahan.

www.salzburgerhof.at

Posthotel Achenkirch

Mit fantasievollen Wasserinszenierungen wie dem neuen Yin Yang-Pool und einem mystisch anmutenden „Versunkenen Tempel“ sowie der 7.000 m2 großen Wasser- und Saunawelt zählt auch das Posthotel Achenkirch in Tirol zu den vielfältigsten und exklusivsten Wohlfühlhotels in Österreich. Die Qualität der Küche spiegelt sich in der Auszeichnung mit immerhin einer Gault Millau Haube wieder.

04_posthotel_335

Perfekt für den Winter – das beheizte Freibad (32-34°C) des Posthotel Achenkirch. Das 5-Sterne Wohlfühlhotel für Erwachsene bietet 150 Suiten und Zimmern in gediegenem Landhausstil.

www.posthotel.at

Reiters SPREMEHOTEL

Mit einem der größten Spa-Bereiche des Landes kann das Reiters Supreme in Bad Tatzmannsdorf aufwarten. Auf ganzen 8000 m2 mit sieben Thermal- und Süßwasserpools, Ladies Spa, Hamam, Dampfbad, Medical Spa, Beautybereich und anderes mehr wird hier eine eigene Wellnesswelt inszeniert. Nur für Erwachsene. Natürlich gehört auch dieses Hotel in den Club der vier Lilien.

05_Resort-Supreme-Bad-Tatzmannsdorf

Inmitten eines 120 Hektar großen Erholungsgebietes in der sanft-hügeligen Landschaft des Südburgenlandes gelegen, ist das exklusive 5-Sterne SUPREMEHOTEL von Reiters ziemlich einmalig. Foto: 2015 © by MAXUMimages / Reiters.

http://supreme.reiters-hotels.com

Thermenhotel Ronacher

Wie auch das Ronacher Thermenhotel in Bad Kleinkirchheim. Dort wird das Thermalwasser der Heilquelle sowohl in Außen- als auch Innenpools eingesetzt. Außerdem gibt es eine Almhüttensauna und eine Tannenschwitzstube. Und die 1-Haubenküche von Michael Oberrauter wurde von Gault Millau als beste Halbpensionsküche österreichischer Thermenhotels bewertet.

06_Ronacher_spasuite

Das Thermenhotel Ronacher bietet auf seinen 4.500 m2 eine Oase der Entspannung mit einer Vielfalt an traditionellen sowie fernöstlichen Heilanwendungen und Beautybehandlungen.

www.ronacher.com

Quellenhof, Leutaschtal

Neben Wellnessanwendungen bietet der Quellenhof im Leutaschtal in Tirol viele Aktivangebote. Sei es das Schwimmen im ganzjährig beheizten 25 Meter Außenpool oder Yoga und Qi Gong sowie ganz einfach das Biken, Laufen, Wandern etwa rund um den Weidachsee oder im Winter das Langlaufen.

07_Quellenhof

Der Quellenhof in Leutasch punktet mit Aktivangeboten. Foto: Christian Wöckinger.

www.quellenhof.at

Hotel Theresa

Ebenfalls in Tirol allerdings im Zillertal liegt das Hotel Theresa. Seit 50 Jahren wird hier mit viel Liebe zum Detail immer wieder erweitert. Für das Wohlbefinden sorgt das Theresa-Spa mit Beautylandschaft. Auch wichtig – die Umgebung mit 40.000 m2 Bergwiesen und im Winter der direkte Zugang zur Langlaufloipe.

08_Theresa

Ein Juwel im Zillertal – das THERESA

www.theresa.at

Stock Resort

Im Wellnesshotel Stock in Finkenberg ist die 5.000 m2 große Wellness- und Beauty-Landschaft das Herzstück des Hauses. Elf Saunen, zwölf Relax- und Wasserflächen sowie 21 Behandlungskabinen und die speziellen „Stock Diamond“-Treatments werden hier geboten.

09_STOCK_DIAMOND_BEAUTY_KABINE

Einzigartig – die STOCK DIAMOND Beautykabine im STOCK resort in Tirol. Foto: Christoph Schöch.

www.stock.at

Stanglwirt

Er ist bekannter als die meisten anderen österreichischen Hotelbetriebe und er bietet auch mehr als die meisten – die Rede ist vom Stanglwirt in Going. Hier herrscht hoher Promifaktur, wobei Eigentümer Balthasar Hauser selbst sehr prominent ist. Mit seiner Frau Magdalena betreibt er nicht bloß ein Hotel. Zur Stanglwirt-Welt gehört ein eigenes Jagdrevier, eine eigene Lipizzanerzucht, eigene Bioprodukte wie den berühmten Stanglwirt-Bergkäse, die Felsensauna sowie die Beauty-Farm mit exklusiven Produkten (Maria Galland Paris, QMS von Dr. Erich Schulte oder Thalasso-Produkte direkt von der „Quelle“ aus der Provence), dazu die schonungsvolle Methode des Langzeit-Contouren Make-ups, fernöstliche Baderituale, vitale Entschlackung, ergänzt durch traditionelle heimische Moor- und Heublumenpackungen oder Reduktionswickel gegen Cellulite sowie schlaffes Gewebe und vieles mehr. Außerdem gilt der Stanglwirt als eines der besten Tennisresorts mit acht Tennisfreiplätzen und sechs Hallencourts.

10_Stanglwirt-Bild-_Paul-Dahan

Der Stanglwirt in Going ist auch ein Bio- und Wellnessresort unter anderem mit dem Alleinstellungsmerkmal des natürlichen Kaiserwassers aus der eigenen Quelle. Foto: Paul Dahan.

www.stanglwirt.com