15. Mai 2017

Wellness in der privaten Villa

Nahe der Grenze zu Bayern im oberösterreichischen Geinberg findet sich ein feiner Rückzugsort, der sich auf private Wellnesserlebnisse spezialisiert hat. Die luxuriösen Geinberg5 Private Spa Villas warten mit 21 stilvollen, bis zu 300 m² großen Suiten und Villen auf, die alle einen privaten Wellnessbereich mit finnischer Sauna, Dampfbad, Außenwhirlpool und offenem Kamin besitzen. Außerdem besteht ein direkter Zugang zu einem der beiden großen Naturbadeteiche.

Herausragend ist der Service im Geinberg5: Ein Team von Butlern steht rund um die Uhr zur Verfügung. Der Service beginnt beim à la Carte-Frühstück, das gemütlich auf der Terrasse im Bademantel eingenommen werden kann, und reicht bis hin zum romantischen Candle-Light-Dinner, das mit Köstlichkeiten auf Haubenküchenniveau vervollkommnet wird. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, mediterrane und regionale Gerichte im mehrfach ausgezeichneten Gourmetrestaurant AQUARIUM mit Schauküche zu genießen. Zwei Hauben im Gault Millau 2016 bezeugen die ausgezeichnete Qualität der Küche und des Service.

Entspannung in Gesellschaft finden die Gäste im Exklusiv SPA, dem gemeinsamen Bereich für alle Villenbewohner. Neben großzügigen Indoor- und Outdoor-Schwimmbereichen mit Massagedüsen, finnischer Sauna auf der Dachterrasse und stilvollen Ruhe- und Liegebereichen auf zwei Etagen mit traumhaftem Ausblick, können alle Besucher Zeit in angenehmer Gesellschaft in der eleganten Lounge mit angeschlossener Bar genießen. Leichte Köstlichkeiten und Getränke werden direkt an die Liege serviert. Das Angebotsspektrum der Massagen und Peelings im Spa-Bereich lässt kaum Wünsche offen: Es reicht von verjüngenden Behandlungen aus der indischen Ayurveda-Welt, ostasiatischen TUI-NA Massagen, deren Anwendung auf einem Heilverfahren der traditionellen chinesischen Medizin basiert, oder Treatments mit Murmeltieröl und anderen alpinen Naturprodukten. Alle Beautytreatments und Massagen können auf Wunsch in der eigenen Suite gebucht werden. Ein ganz besonderer Bereich ist die Orientalische Erlebniswelt. Gäste relaxen in der Wärmegrotte oder dem Nabelstein, beheizter Mittelpunkt des Hammāms. Auf die persönlichen Bedürfnisse abgestimmt, inszeniert der Hammām-Meister ein individuelles Ritual, das man alleine oder mit Partner erleben kann. Es werden verschiedene türkische und marokkanische Treatments angeboten. Die Chai Oriental Teebar offeriert orientalische Tees und kleine Köstlichkeiten. Noch mehr Abwechslung bietet die angeschlossene Thermenwelt des SPA Resorts Therme Geinberg mit einer karibischen Salzwasser-Lagune sowie großzügiger Saunalandschaft. Alle Geinberg5 Gäste haben hier freien Zutritt.

Das Thema E-Mobility wird im Geinberg5 großgeschrieben. So werden alle Fahrzeuge im Resort, vom Gästetransport durch die Butler, über Roomservice und Reinigung mit Elektrofahrzeugen betrieben. Auch bei Eigenanreisen ist man für E-Autos gerüstet: 2 E-Tankstellen stehen den Gästen direkt beim Resort zur Verfügung, zwei Tankstellen für das Tesla Destination Charging sind ebenfalls verfügbar. Abseits der E-Mobilität ist der „grüne Gedanke“ auch fester Bestandteil des Villenkonzepts: So basiert die Wärmeversorgung des ganzen Areals auf geothermischer Wärmenutzung. Die Versorgung der Whirlpools erfolgt durch die eigene Thermalquelle und die Süßwasser-Schwimmteiche regenerieren sich von selbst.

Die hohen Servicestandards und die exklusiven Wellnesseinrichtungen wurden bereits mehrfach international ausgezeichnet. So konnte das Geinberg5 bereits drei Mal den „World Travel Award“ als Europas bestes Lifestyle Resort in den Jahren 2014, 2015 und 2016 gewinnen. Stolz darf das Team rund um CEO Manfred Kalcher auch über den „Seven Star Global Luxury Award“ sein: Im Jahr 2016 wurden die Private SPA Villen damit ausgezeichnet – übrigens als einzige in ganz Österreich. Seitdem darf das Resort das „Signum Virtutis“ – das Siegel der Außergewöhnlichkeit – führen.

www.geinberg5.com