02. Mai 2017

Ganzheitliches Wohlbefinden

Das Boutiqueresort Shanti Maurice liegt in einer malerischen Sandbucht an der weitgehend unberührten Südküste von Mauritius. Das Resort, das 2016 sein 10-jähriges Jubiläum feierte, verfügt über ein preisgekröntes Spa und umfasst 61 geräumige Suiten und Villen, die sich in der 36 Hektar großen tropischen Gartenlandschaft verteilen. Die 17 Villen mit privatem Pool – inklusive der Präsidentenvilla – liegen direkt am Strand mit Blick auf den Indischen Ozean.

Im Design verschmelzen Elemente der mauritischen sowie der afrikanischen Kultur miteinander. Für die Gestaltung zeichnet der mauritische Designer Jean-Marc Eynaud verantwortlich. Seine Ideen reflektieren die natürliche Umgebung und für das Interieur verwendete er Materialien wie lokale Laubhölzer, Lavastein, Granit, Marmor und Schiefer. Im Maurice Shanti sind sowohl Paare als auch Familien mit Kindern willkommen. Als Aktivitäten bietet das Resort unter anderem nicht-motorisierte Wassersportarten, Tennis und Kunsthandwerkskurse an.

Das Restaurant „Stars“ bietet eine brandneue Küche, die Aquacasia: Sie besteht aus traditionellen Rezepten der Hausmannskost aus dem Indischen Ozean und deren unterschiedlicher Ausprägung auf den vielen verschiedenen Inseln. Im rustikalen „Fisch Shack“ direkt am Strand wird angeboten, was das nahe Meer hergibt. Und im „Rum Shed“, das im Stile der traditionellen Rumläden der Insel gestaltet ist, wird das Flair einer vergangenen Zeit wiederbelebt und ein wahrhaft authentisches Mauritius-Erlebnis geboten.

Das Nira Spa des Resorts folgt dem Motto „A Journey around the World through Wellbeing“. Das bedeutet, alle Produkte, Behandlungen und Pakete gruppieren sich um die drei großen Wohlfühlphilosophien „orientalisch, indisch und natürlich-biologisch“. In drei thematischen Bereichen wird die jeweilige authentische Kultur durch Musik, Aromen und typischen Behandlungen wiedergegeben. Die speziellen Behandlungen gehen immer einher mit dazu passenden Wellness- und Entgiftungsmenüs. Jede der drei Zonen hat ein „Signature Treatment“: im orientalischen Bereich ist das die „tibetanische Soundmassage“, wo tibetanische Klangschalen mit einer Aromatherapie und einer speziellen Körper-Butter zum Einsatz kommen. In der indischen Zone heißt die Hauptbehandlung „Shanti-dhara“, eine Ganzkörper-Ayurveda-Massage und im „Natural-Bio“-Spa wird die „Aromasoul Elements Massage“ verabreicht, die einer Reise durch vier Welten gleicht – vom exotischen Orient über das Mittelmeer nach Indien und schließlich bis hin zur uralten Kultur der Wüstenstämme. Seit ca. einem Jahr wird der Fokus auch auf ganzheitliche Fitness-Techniken gelegt. So verbessert Detox-Yoga die Stimulation der Muskeln während die „Hatha“-Übungen am Strand durch Stretching- und Atemübungen einen Zustand der Meditation und Achtsamkeit bewirken. Auch neu ist das Yoga-Radfahren: das ist eine gemütliche Rattour entlang der ruhigen Südküste der Insel mit Stops für Meditation und Yoga – begleitet wird das ganze vom ständigen Klang des Indischen Ozeans.

Das Shanti Maurice gehört zur Nira Hotels und Resorts Gruppe. Seit Februar 2016 ist es ein Mitglied von Design Hotels™. (www.designhotels.com)

www.shantimaurice.com/de