15. Mrz 2016

Regierungsgebäude auf großem Fuß

Funktionalität und Repräsentation sind Eigenschaften, die Gebäude, welche Institutionen mit administrativen Aufgaben beherbergen am meisten kennzeichnen. Die Arbeit der Beamtenschaft soll möglichst effizient ablaufen, die Büros der politisch Verantwortlichen müssen in Erscheinung und Volumen der hierarchischen Machtposition entsprechen. Die Größe von Regierungsgebäuden fällt dabei recht unterschiedlich aus und doch spiegelt sie den Umfang des Aufgabenbereichs der Institution und ihrer Bedeutung im jeweiligen Staat sowie auf globaler Ebene wieder.

Das Pentagon

Ganz dem Zustand der Welt entsprechend residiert denn auch das US-amerikanische Verteidigungsministerium im größten Regierungsgebäude der Welt. Das Pentagon beeindruckt mit je 280 Meter langen Außenwänden, einer Grundfläche von rund 135.000 m2, einer Bürofläche von etwa 344.000 m2 und einer gesamten Geschossfläche von 610.000 m2. 14.000 Arbeiter und 1000 Architekten arbeiteten in drei Schichten rund um die Uhr. Am 11. September 1941 begonnen und nach 16 Monaten am 15. Januar 1943 fertiggestellt, kostete der Bau 83 Mio. US-Dollar. Eine überschaubare Summe, wenn man bedenkt, dass die Renovierung zwischen 1994 und 2011 immerhin 4,5 Milliarden Dollar verschlang.

01_The_Pentagon

Das Pentagon. Foto: David B. Gleason (Chicago, IL), CC BY-SA 2.0,

https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=4891272

Parlamentspalast Bukarest

Der Parlamentspalast in der rumänischen Hauptstadt Bukarest, früher als „Haus des Volkes“ bekannt, ist nach dem Pentagon das zweitgrößte Verwaltungsgebäude der Welt. Der zentral gelegene Palast befindet sich am westlichen Ende des etwa drei Kilometer langen Boulevards Unirii. Das Gebäude wurde von 1983 bis 1989 nach den Vorstellungen des diktatorisch regierenden rumänischen Staatspräsidenten Nicolae Ceaușescu errichtet. Architektin des Gebäudes ist Anca Petrescu. Rund 20.000 Arbeiter bauten diesen Koloss mit 65.000 m² Grundfläche sowie einer bebauten Fläche von 365.000 m². Seit 1997 dient das Gebäude als Sitz der rumänischen Abgeordnetenkammer, 2005 zog auch der Senat ein.

02_Parlamentspalast_Bukaraest

Parlamentspalast Bukarest. Foto: Mihai Petre, CC BY-SA 3.0

https://ro.wikipedia.org/w/index.php?curid=1798302

Parliament House Canberra

Das Parliament House in Canberra ist Sitz der Legislative Australiens. Das 1988 eröffnete Gebäude liegt im Stadtzentrum auf dem Capital Hill und bildet die Südspitze des Parliamentary Triangle. Das Dach des Parlamentsgebäudes ist mit Rasen bewachsen. Am Fuße des Hügels befindet sich das Old Parliament House, das davor 61 Jahre lang als „Provisorium“ gedient hatte. Von oben gesehen hat das Gelände die Form von zwei Bumerangs, die von einem Kreis umschlossen sind. Ein großer Teil des Gebäudekomplexes, in dem die Sitzungen des Senats und des Repräsentantenhauses stattfinden, liegt unter der Oberfläche. Geschossfläche: 250.000 m2

03_Parliament_House_Canberra_Dusk_Panorama

Parliament House, Canberra. Foto: JJ Harrison (jjharrison89@facebook.com), CC BY-SA 3.0,

https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=7533487

Große Halle des Volkes

Die im neoklassizistischen Stil gehaltene Große Halle des Volkes in Peking befindet sich an der Westseite des Tian’anmen-Platzes und dient der chinesischen Führung als Empfangsort für Staatsgäste und Veranstaltungsstätte für nationale Feierlichkeiten. Das Gebäude wurde von Oktober 1958 bis August 1959 von vielen freiwilligen Helfern in nur zehnmonatiger Bauzeit als eines der „Zehn Großen Gebäude“ im Stil des „sozialistischen Klassizismus“ zum zehnten Gründungstag der Volksrepublik errichtet. Das 170.000 Quadratmeter große Bauwerk beinhaltet über 300 Säle und Büroräume. Jeder Saal ist nach einer Verwaltungseinheit benannt und nach dem jeweiligen lokalen Stil eingerichtet. Der größte Raum ist der Kongressaal, der auf 76 mal 60 Metern Fläche mehr als 10.000 Plätze bietet. Dort findet neben den Parteitagen der kommunistischen Partei Chinas auch das alljährliche Treffen des Nationalen Volkskongresses statt. Derzeit gibt es Pläne die Große Halle des Volkes zu erneuern, um den Energieverbrauch um 20 % zu senken.

04_China_Senate_House

Große Halle des Volkes in Peking. Foto: ZhengZhou, CC BY-SA 3.0

https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=38588058

05_Mansudae-Kongressalle

Mansudae-Kongresshalle Nordkorea. Foto: Nicor, CC BY-SA 3.0

https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=21295782